Hamburg Christmas Guide

 

Weihnachten rückt immer näher und auch wir drei sind schon so richtig in Weihnachtsstimmung. Langsam hat man alle Weihnachtsgeschenke beisammen, die Tage werden immer kürzer und der Schnee rieselt vom Himmel herunter. Die Schaufenster sind alle weihnachtlich geschmückt und von den Weihnachtsmärkten hört man Gelächter und festliche Musik.

Der Brauch der Weihnachtsmärkte kommt aus dem 14. Jahrhundert und auch damals gab es schon Verkaufsstände auf den Märkten, bei denen man Kleinigkeiten für Weihnachten kaufen konnte. Beispielsweise wurde man beim Handwerker oder Spielzeugmacher fündig, um Geschenke für die Kinder zu kaufen. Auch schon damals gab es Kastanien, Nüsse und Mandeln auf den Märkten. Ein Brauch, welchen wir bis heute beibehalten haben.

Die Weihnachtsmärkte in Deutschland sind weltweit bekannt und besonders zu dieser Jahreszeit kommen viele Touristen in die Städte, um das Spektakel am eigenen Leib mitzuerleben. Wir können das absolut verstehen, da für uns die Vorweihnachtszeit ohne Weihnachtsmärkte unvorstellbar wäre. Ein Glühwein nach Feierabend mit Freunden geht wirklich immer. Dazu ein Päckchen Schmalzgebäck, und schon bin ich sofort in Weihnachtsstimmung.

Falls ihr einen Kurztrip nach Hamburg plant und nicht viel Zeit habt, solltet ihr diesen drei Weihnachtsmärkten trotzdem einen kurzen Besuch abstatten:

Der Weihnachtsmarkt auf dem Kiez nennt sich Santa Pauli. Man kann ihn eigentlich nicht verfehlen, da er direkt auf dem Spielbudenplatz ist. Hier solltet ihr auf jeden Fall den Flammlachs probieren und einen leckeren Glühwein aus einem der witzigen Santa Pauli Becher trinken. Dies ist wahrscheinlich ein eher untypischer Weihnachtsmarkt, aber wir sind ja immerhin auf St. Pauli und hier hat der Weihnachtsmarkt seinen ganz besonderen Charm.

Wenn ihr in der Innenstadt seid, ist der Besuch auf dem Rathausplatz auf jeden Fall ein Muss. Das Ambiente ist wunderschön und besonders hier merkt man die Liebe zum Detail. Für den kleinen Hunger kann ich nur das Handbrot empfehlen und mit Ausblick auf einen wunderschön glitzernden Weihnachtsbaum, kommt auch der letzte Weihnachtsmuffel in Weihnachtsstimmung. Zu jeder vollen Stunde fliegt außerdem der Weihnachtsmann mit seinem Engel über den Weihnachtsmarkt. Wer also mit Kindern unterwegs ist, sollte dieses Spektakel nicht verpassen.

Ein kleiner Tipp für alle Glühweinliebhaber: Unter den Alsterarkaden gibt es den besten Glühwein mit Granatapfel, Mandeln und getrockneten Feigen.

Der Weihnachtsmarkt an der Michaelisbrücke ist ein kleiner Geheimtipp. Er ist nicht groß, hat jedoch sehr viel zu bieten. Neben Glühwein, Schmalzgebäck und Wurstständen, kommt einem der kleine Weihnachtsmarkt richtig gemütlich vor. Hier gibt es kaum Touristen und sogar einen kleinen überdachten Teil, welcher auch vor dem Hamburger Schietwetter schützen kann.

 

 

Falls ihr noch last minute Geschenke Tipps braucht schaut auf jeden Fall nochmal hier vorbei.

 

 

For more inspiration visit our Shop Follow us on Facebook Follow us on Instagram Follow us on Google+ Follow us on Bloglovin Follow us on Youtube

 

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.